OEIZV

├ľsterreichischer Islandpferde Zuchtverband

News-Archiv

FIZO-Seminar am Gut Poellndorf

FIZO Seminar Zeittabelle - Geb├╝hren

Kurscheckliste Exterieur - Gang

Kurscheckliste Passlehrgang

 


Fohlenreise 2014
Der erste Teil der ersten ├Âsterreichischen Fohlenreise ist zu Ende gegangen. Mit bis jetzt 45 Fohlenpr├╝fungen und 12 Basispr├╝fungen f├╝r die Stutbuchaufnahmen konnten wir doch mehr Z├╝chter daf├╝r gewinnen, als wir zu hoffen gewagt hatten. F├╝r das endg├╝ltige Ranking fehlen uns noch einige Pferde aus der Steiermark, daher gibt es jetzt nur vorl├Ąufige Ergebnisse.
Gleich an dieser Stelle wollen wir dem Richter Uli Reber f├╝r sein fachkompetentes und ehrliches Richten danken. Er bem├╝hte sich stets dem Pferd gegen├╝ber positiv zu urteilen, ohne dabei die Leitgedanken zu vernachl├Ąssigen.
Danken m├Âchten wir auch den teilnehmenden H├Âfen f├╝r ihre Gastfreundschaft und den netten Empfang. F├╝r uns waren es neben der intensiven Arbeit und den langen Fahrten sehr positive Begegnungen, auch viele neue Kontakte und gute Gespr├Ąche.
Ich danke dem gesamten Team um Uli Reber: Inge Weinberger f├╝r das Rechenb├╝ro, Stefan Perner, Uli Themessl, Harry Reicher. Es war eine anstrengende, interessante, intensive Zeit mit euch, an der wir aber auch jede Menge Spass und Freude hatten.

Fotos: https://www.dropbox.com/sh/vm7mk6pr3c17uuh/AAA8VfAnlPggjzHpbcJXlwDia?dl=0
Text: Barbara Kirchmayr-Urban

Fohlenreise 2014
Nach einer turbulenten Planungsphase st├╝rzten wir uns am 25. August in das Abenteuer einer Fohlenreise quer durch ├ľsterreich. Ziel war es, m├Âglichst viele Fohlen, aber auch Stuten f├╝r eine Basispr├╝fung, von dem gleichen Richter┬á beurteilen zu lassen, um einen ├ťberblick ├╝ber den heurigen Jahrgang der ├Âsterreichischen Islandpferdezucht zu erlangen. Uli Reber reiste bereits am Sonntag Abend aus Deutschland an, denn am Montag wurden schon um 7 Uhr morgens die ersten Fohlen beurteilt. Wir starteten am Hacklhof in Mariapfarr, gefolgt von Mooskirchen bei Familie Wenzel. Schlie├člich fand der Montag Abend in Weistrach auf Gut P├Âllndorf um 21 Uhr sein Ende. Am Dienstag waren kleinere Stationen an der Reihe, die gefahrenen Kilometer erreichten jedoch wieder Spitzenwerte. Erste Haltestelle war der Stefanihof in Stratzing, gefolgt von einem kurzen Abstecher ins ├Âstliche Wien nach Gut Sachsengang bis nach Zell am Pettenfirst zu Familie Wallnsdorfer. Am letzten Tag waren dann zum Gl├╝ck nur noch k├╝rzere Wegstrecken am Programm: erste Station war der Josefihof von Familie Mandl in Liezen und einen Abschluss fand unsere Reise in Kleinarl auf der wundersch├Ânen Anlage des Ployergutes.
Resultate?
Wir bedanken uns f├╝r den au├čerordentlich positiven Zuspruch der Z├╝chter und Teilnehmer, auch ├╝ber das Engagement der Veranstalter und nehmen dies als Auftrag, im n├Ąchsten Jahr wieder eine Fohlenreise zu organisieren, welche sicher noch weiter ausbauf├Ąhig ist. Ein gro├čer Dank gilt nat├╝rlich auch Uli Reber f├╝r 3 lehrreiche und auch lustige Tage, und an sein iPhone, welches, wenn auch knapp, den Sieg ├╝ber die Stra├čenkarte errungen hat. Auch wenn jetzt jedes Fohlen eine Note hat, die sicher einen Ausblick ├╝ber die zuk├╝nftige Karriere dieses Pferdes vor Augen f├╝hrt, so sind letztendlich nicht alle Entwicklungen am 2-3 Monate alten Fohlen absehbar. Mit diesen Gedanken w├╝nschen wir allen Z├╝chtern einen sch├Ânen Herbst, habt Freude an euren Pferden und freut euch auf den Jahrgang 2015. Wir tun es auf alle F├Ąlle und st├╝rzen uns schon jetzt in die Planung f├╝r die Fohlenreise 2015.
Text: Stefan Perner

 

23.-26.8.2014: Fohlenreise 2014



Nach dem Vorbild unserer bayrischen Nachbarn und anderen deutschen Bundesl├Ąndern wollen wir, das Zuchtreferat des ├ľIV in Zusammenarbeit mit dem ├ľIZV, erstmals in ├ľsterreich eine
FOHLENREISE (23.-26 August oder Anfang September) starten.

Ein unabh├Ąngiger Zuchtrichter wird die Fohlen an mehreren zentralen H├Âfen pr├╝fen, die Fohlen werden vom Zuchtverband aufgenommen, um den Equidenpass herstellen zu k├Ânnen. Au├čerdem nehmen alle am Fohlenranking teil. So haben wir die Chance, ├Âsterreichweit unsere Islandpferdenachzucht vergleichen zu k├Ânnen und die besten zu pr├Ąmieren.

Gleichzeitig besteht die M├Âglichkeit Stutbuchaufnahmen und Jungpferdepr├╝fungen vornehmen zu lassen (Basispr├╝fung: Exterieurbeurteilung und im Freilaufen, unbeschlagen oder rundherum 8erEisen).

Um zu wissen, welche H├Âfe gerne als Austragungsort f├╝r die Fohlenpr├╝fungen teilnehmen m├Âchten, bitten wir um Anmeldung bis sp├Ątestens 25.Juli 2014 beim Zuchtreferat ( Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots gesch├╝tzt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. ), ( Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots gesch├╝tzt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. ) oder ( Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots gesch├╝tzt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. ) . Die H├Âfe m├╝ssen eine Reithalle oder ein fest eingez├Ąuntes Dressurviereck zum Freilaufen der Stuten und Fohlen zur Verf├╝gung┬á haben und sollten m├Âglichst gleichm├Ą├čig auf ├ľsterreich verteilt sein, um lange Anfahrtswege f├╝r die Z├╝chter zu vermeiden. Pro Hof k├Ânnten bis zu 30 Fohlen am Tag gepr├╝ft werden.

Wir bitten auch um eine unverbindliche Anmeldung der Z├╝chter mit der Anzahl der zu pr├╝fenden Fohlen, damit wir ungef├Ąhr einsch├Ątzen k├Ânnen, wie viel Zeit jeweils einzuplanen ist.

Wir laden auch Interessierte ein,  uns auf dieser Reise zu begleiten und so Erfahrung im Beurteilen der Pferde zu sammeln und neue Kontakte zu knüpfen.

Kosten:┬á Das Zuchtreferat des ├ľIV und der ├ľIZV werden versuchen, die Kosten f├╝r die Pr├╝fung und Aufnahme weitestgehend abzudecken.
Die Fohlen m├╝ssen gechipt sein, eine DNA Probe kann auf Wunsch abgenommen werden (Kosten, ca. 25,-) Der Eintrag des Fohlens ins Worldfengur erfolgt automatisch.

Wir freuen uns auf reges Interesse!



ver├Âffentlicht am 16.7.2014

 

26.-27.9.2014: Internationale FEIF Zuchtpr├╝fung mit Jakob Svavar Sigur├░sson


Liebe Pferdesportfreunde, liebe Z├╝chter

von 26. bis 27. September 2014 findet auf dem Islandpferde Reithof Piber die internationale FEIF Zuchtpr├╝fung statt. F├╝r diese FIZO besteht die M├Âglichkeit die Zuchtpferde von Jakob Svavar Sigur├░sson trainieren und vorstellen zu lassen. Das Training der Pferde durch Jakob beginnt 7-10 Tage vor der FIZO auf dem Islandpferde Reithof Piber. Die Unterbringung der Trainingspferde erfolgt in Boxenzelten auf unserem Hof.┬á Sie haben Interesse und h├Ątten gerne n├Ąhere Informationen? Dann melden Sie sich bitte bei uns telefonisch oder per Mail unter: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots gesch├╝tzt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. , +43 6278/85 17

Nach der FIZO findet auf dem Islandpferde Reithof Piber ein Gaedingakeppni  27.9 (nachmittags) - 28. September 2014 statt.

Weitere Informationen:

Ausschreibung internationale FEIF Zuchtpr├╝fung
Nennschluss & Kontakt f├╝r Boxen-Reservierung:
Reservierung der Box (Akontobetrag bei Box-Reservierung Euro 60,-) mit Angabe des Anreisetages bis 8. September 2014 unter: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots gesch├╝tzt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .
Verbindlicher Nennschluss des ├ľIV Zuchtreferats:
8. September 2014

 


 

News ver├Âffentlicht am 29.5.2014

4th FEIF - Seminar for Breeding Horse Trainers

Die FEIF veranstaltet auch heuer wieder ein Seminar f├╝r junge Zuchtreiter im Alter von 18-26 Jahren. Das Seminar findet von 23- 25 August am Kronshof statt und wird von den FIZO Richtern Marliese Grimm und Sveinbj├Ârn Bj├Ârnsson und von der Trainerin Frauke Schenzel geleitet.┬á Pro Land d├╝rfen drei Interessierte teilnehmen.

Zus├Ątzlich zum Seminar findet eine FIZO am 27/28 August statt, wo Kursteilnehmer unter Begleitung der Kursleiter ihre Pferde/Leihpferde von Kronshof vorstellen k├Ânnen

Wenn ihr euch daf├╝r interessiert kontaktiert Valdimar unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots gesch├╝tzt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .

Anmeldeschluss ist der 15 Juni

Anmeldeformular (Pdf)

 


News ver├Âffentlicht am 22.5.2014

Pferdefachmesse Pferd Wels


Vom 29.5. bis 1.6. findet die internationale Pferdefachmesse Pferd Wels - mit dem Schwerpunkt Islandpferde - statt.

 


News ver├Âffentlicht am 22.5.2014

FIZO St. Radegund vom 30. bis 31.5.2014 abgesagt !



News ver├Âffentlicht am 28.4.2014

Hengstk├Ârung und Jungpferdebeurteilung Panoramahof 2014


H├Âchst beurteilter Junghengst bei der K├Ârung┬á war Hermes vom Panoramahof ein Sohn von Hnokki fr├í Fellskoti mit einer Gesamtnote von 8,15 - weitere Ergebnisse hier.

 


News ver├Âffentlicht am 23.4.2014

Ergebnisse der Fr├╝hjahrs-FIZO

Die Ergebnisse der FIZO am Panoramahof vom 22. bis 23.4. finder ihr hier

 


News ver├Âffentlicht am 9.4.2014

├ľIV Zuchtreferat sucht Ausrichter f├╝r Herbst-FIZO

Die ├ľIV plant eine FIZO im Herbst zu veranstalten und sucht einen Ausrichter f├╝r diese Veranstaltung. Interessenten bitte bis sp├Ątestens 30.April beim Zuchtreferat ( Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots gesch├╝tzt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. ) melden. F├╝r eventuelle Fragen bitte den Referenten Valdimar Audunsson (0664/3016615) kontaktieren.

Bei der Vergabe werden Bewerber, die folgende Kriterien erf├╝llen, bevorzugt:

  • Termin an einem Wochenende oder Feiertag
  • die FIZO wird in Kombination mit einer anderen Reitveranstaltung veranstaltet


Die generellen Anforderungen an die Veranstaltungsst├Ątte sind auf der ├ľIV Homepage unter Service/Download im Bereich Zucht zu lesen. Siehe dokumente "Fizo", "Approved information about Breeding Shows 2014" und "├ľIV FIZO Regelwerk"


News ver├Âffentlicht am 9.4.2014

Fr├╝hjahrs-FIZO am Panoramahof und die ├ľIZV Henstk├Ârung

Die Ausschreibung f├╝r die Fr├╝hjahrs-FIZO am Panoramahof und die ├ľIZV Henstk├Ârung vom 22. bis 23. April 2014 ist unter Termine zu finden.